klemz ☜{a cuadro anterior
zum vorherigen Bild
a galería
zur Galerie I
a próximo cuadro}☞
zum nächsten Bild
klemz

Mein Herz ist eine traurige Zeit

"mi corazón es tiempo triste"


Klemz: mi corazón es tiempo triste

{medidas} Bildmaß: 27cm x 31cm  (1993)
{en propiedad privada} in Privatbesitz

und in Erinnerung an die deutsch-jüdische Dichterin  Else Lasker-Schüler (1869-1945)
das Gedicht "Mein stilles Lied" aus "Die gesammelten Gedichte" (1917):

MEIN STILLES LIED
(Meiner lieben Malerin Alice Trübner)

Mein Herz ist eine traurige Zeit,
Die tonlos tickt.

Meine Mutter hatte goldene Flügel,
Die keine Welt fanden.

Horcht, mich sucht meine Mutter,
Lichte sind ihre Finger und ihre Füße wandernde Träume.

Und süße Wetter mit blauen Wehen
Wärmen meine Schlummer

Immer in den Nächten,
Deren Tage meiner Mutter Krone tragen.

Und ich trinke aus dem Monde stillen Wein,
Wenn die Nacht einsam kommt.

Meine Lieder trugen des Sommers Bläue
Und kehrten düster heim.

- Ihr verhöhntet meine Lippe
Und redet mit ihr. -

Doch ich griff nach euren Händen,
Denn meine Liebe ist ein Kind und wollte spielen.

Und ich artete mich nach euch,
Weil ich mich nach dem Menschen sehnte.

Arm bin ich geworden
An eurer bettelnden Wohltat.

Und das Meer wird es wehklagen
Gott.

Ich bin der Hieroglyph,
Der unter der Schöpfung steht

Und mein Auge
Ist der Gipfel der Zeit;

Sein Leuchten küßt Gottes Saum.

(aus Else Lasker-Schüler: Die gesammelten Gedichte 1917)


auch zu sehen in  Dr. Ebo Rau's   Märchen-Kalendarium  von 2012
"Karl-Lottchen und Charlotte", Der Weg der Seele (Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V.)
vorgestellt im Oktober 2011 in der Ausstellung des Amberger Hospizvereins im großen Casino-Saal im Theater in D-92224  Amberg

☞  alle Bildtitel  alphabetisch geordnet  {sumario títulos}
☞  alle Miniaturbilder  alphabetisch geordnet  {sumario miniaturas}

aktuelle Bilderzahl {número actual de cuadros}:
Klemz


eMail:  Nicola.Klemz@gmx.de,  zusammengestellt mit Unterstützung von  Klemz,  aktualisiert  16.12.2018
{Correo electrónico: Nicola.Klemz@gmx.de,  apoyado por Klemz,  actualizado 16.12.2018}   ©NicolaKlemz(rl)
Valid HTML 4.01 Transitional