Artikel aus Augsburger Allgemeine (Lokales Donauwörth) vom 4.6.2013

AUSSTELLUNG

Fantasievoll surreal

Donauwörther Künstlerin Nicola Klemz zeigt ein "Best Of" in Buttenwiesener Arztpraxis

Die Donauwörther Malerin Nicola Klemz stellt derzeit in Buttenwiesen aus.  Foto: Klemz

Donauwörth/Buttenwiesen  Die freischaffende Donauwörther Malerin Nicola Klemz zeigt vom 9. Juni bis 2. August eine umfassende Auswahl ihrer Ölbilder, Collagen und Grafiken in der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Brandmair, Maischberger, Michl in Buttenwiesen (Schulplatz 16). Anlass ist die Eröffnung und Einweihung des großzügigen Erweiterungsbaues der Arztpraxis.

"Wir freuen uns sehr, dass wir Nicola Klemz gewinnen konnten", so Dr. Michl. "Ihre ausdrucksstarken, nachdenklich machenden Bilder berühren eine Ebene des Unbewussten, mit dem wir Hausärzte uns ebenfalls sehr beschäftigen. Die hinter der sichtbaren und messbaren Fassade verborgenen Seelenwelten unserer Patienten können auch den Verlauf einer Krankheit beeinflussen."

Der Werdegang im Bild festgehalten

Die fantasievollen, oft surrealen Ölbilder von Nicola Klemz fallen durch ihre ungewöhnlichen Farbklänge und Leuchtkraft auf; sie sind in altmeisterlicher Maltechnik gemalt.

Als Besonderheit präsentiert die Künstlerin dieses Mal an einigen Beispielen ihren Werdegang vom malenden Kind zur Absolventin der Akademie der Künste in Nürnberg und Kunsterzieherin in Nördlingen – bis zum heutigen Werk. (pm)

Ausstellungseröffnung ist am "Tag der offenen Tür" am 9. Juni ab 11 Uhr in der Gemeinschaftspraxis Buttenwiesen, Schulplatz 16. Die Ausstellung ist während der Sprechstundenzeiten für jedermann geöffnet und dauert bis 2. August.